Verkauf nur an gewerbliche Kunden. Alle angegebenen Preise sind zzgl. gesetzlicher MwSt.

Stretchingband

Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Powerband - verschiedene Stärken
    Elbesport
    Powerband - verschiedene Stärken
    Ab 12,79 €
    zzgl. MwSt.
  2. Yoga Gürtel Presilha
    Trendy Sport
    Yoga Gürtel Presilha
    7,92 €
    9,90 €
    zzgl. MwSt.
  3. Miniband Toning Loop - verschiedene Stärken
    Elbesport
    Miniband Toning Loop - verschiedene Stärken
    Ab 3,36 €
    zzgl. MwSt.
  4. Gymstick Stretching Belt
    Gymstick
    Gymstick Stretching Belt
    16,76 €
    zzgl. MwSt.
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Vor allem für Personen, die keine Möglichkeit haben ein Fitnessstudio zu besuchen, ist das Stretchingband das perfekte Hilfsmittel um Home Workouts noch intensiver und effektiver zu machen. 

Was ist ein Stretchingband?

Es ist ein dehnbares Power-Band, welches in verschiedenen Intensitäten kommt und einfache Workouts intensiver macht. Aber nicht nur das, es macht das Training auch spannender und abwechslungsreicher. Durch die Möglichkeit der Auswahl einer bestimmten Stärke sind Stretchingbänder für Anfänger und Profis geeignet. 

Vorteile des Trainings mit einem Stretchingband

  • Leicht transportierbar 
  • Überall verwendbar
  • Macht jede Übung intensiver 
  • Preisgünstig
  • Mehr Spaß beim Training
  • Unterstützt beim Dehnen und Stretching 
  • Fördert Heilung bei Verletzungen

Übungen mit dem Stretchingband 

Übung für die Bauchmuskulatur:

Es wird sich auf den Rücken gelegt und die Knie so gebeugt, das sie einen 90° Winkel bilden. Nun das Fitnessband in beide Hände nehmen und die Arme durchstrecken. Jetzt den Oberkörper nach vorne rollen und dabei die Hände außen an den Knien vorbeiführen. Das Band stretcht sich über die Knie und es entsteht ein Widerstand. Diese Übung 10-15 Mal wiederholen. 

 

Stretch-Band Übung für die Beine:

Zunächst wird sich vor einem Stuhl auf den Rücken gelegt und die Beine im 90° Winkel auf der Sitzfläche des Stuhls abgelegt. Das Strechband wird über der Hüfte angelegt und mit beiden Händen links und rechts neben dem Becken auf dem Boden gehalten. Nun wird das Becken im Wechsel angehoben und abgelegt gegen den Widerstand des Fitnessbands. Dabei wird der hintere Oberschenkelmuskel trainiert. Diese Übung 15-20 mal wiederholen.

 

Übung für den Po:

Zunächst wird sich auf die Seite gelegt und die Beine angewinkelt, sodass der Oberkörper im 90° Winkel zu den Oberschenkeln liegt und die Oberschenkel im 90° Winkel zu den Waden. Das Fitnessband wird um die Wade, etwa in Höhe der Kniekehle, angelegt. Nun wird das obere Bein angehoben und gesenkt, ohne es jedoch auf dem unteren Bein abzulegen. Die Übung wird je Bein 15-20 mal wiederholt. 

 

Für wen ist das Stretchingband geeignet?

  • Anfänger 
  • Profis 
  • Für Personen, welche Muskeln aufbauen oder den Körper definieren wollen
  • Für Zuhause aber auch fürs Studio 
  • Für Verletzte im Rahmen von Rehamaßnahmen

Worauf sollte bei der Aufbewahrung und Pflege des Stretchingbandes geachtet werden?

Das Band sollte weder extremer Hitze noch extremer Kälte ausgesetzt sein, da es sonst porös werden kann. Wird das Band an rauen Oberflächen angebunden, kann das zu Rissen führen. Um ein Verkleben des Bandes zu vermeiden, sollte es nicht mit Wasser in Berührung kommen 

Fragen? Rufen Sie uns an!
+49 911 521919-131

Wir sind persönlich für Sie da!

Fitnessmarkt Shop Team