Verkauf nur an gewerbliche Kunden. Alle angegebenen Preise sind zzgl. gesetzlicher MwSt.

Medizinbälle

Ansicht als Raster Liste

18 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Esfera Medizinball 1 - 10 kg
    Trendy Sport
    Esfera Medizinball 1 - 10 kg
    Ab 44,72 €
    55,90 €
    zzgl. MwSt.
  2. Medizinball 2 kg - 10 kg
    Elbesport
    Medizinball 2 kg - 10 kg
    Ab 19,90 €
    zzgl. MwSt.
  3. Ballschale Medi Bureba
    Trendy Sport
    Ballschale Medi Bureba
    11,92 €
    14,90 €
    zzgl. MwSt.
  4. Gymstick Medizinball mit Griffen
    Gymstick
    Gymstick Medizinball mit Griffen
    Ab 63,82 €
    zzgl. MwSt.
  5. Vintage Series Medizinball
    ARTZT
    Vintage Series Medizinball
    Ab 46,18 €
    zzgl. MwSt.
  6. Rubber Medizinball
    Megafitness
    Rubber Medizinball
    Ab 19,24 €
    zzgl. MwSt.
  7. Esfera Medizinball mit Griff 3 - 10kg
    Trendy Sport
    Esfera Medizinball mit Griff 3 - 10kg
    Ab 46,32 €
    57,90 €
    zzgl. MwSt.
  8. Gymstick Medizinball
    Gymstick
    Gymstick Medizinball
    Ab 32,73 €
    zzgl. MwSt.
  9. Sandbag
    LIVEPRO
    Sandbag
    53,95 €
    zzgl. MwSt.
  10. Esfera Premium Medizinball 1 - 10kg
    Trendy Sport
    Esfera Premium Medizinball 1 - 10kg
    Ab 20,72 €
    25,90 €
    zzgl. MwSt.
  11. Medizinball mit Griffen 4 - 8 kg
    LIVEPRO
    Medizinball mit Griffen 4 - 8 kg
    Ab 66,95 €
    zzgl. MwSt.
  12. Tornado Ball Bag
    LIVEPRO
    Tornado Ball Bag
    11,95 €
    zzgl. MwSt.
  13. Medizin-Ball Ständer
    LIVEPRO
    Medizin-Ball Ständer
    191,95 €
    zzgl. MwSt.
  14. Medizinball mit Griffen 3 kg - 10 kg
    Elbesport
    Medizinball mit Griffen 3 kg - 10 kg
    Ab 38,50 €
    zzgl. MwSt.
  15. Ballständer Medi Bureba
    Trendy Sport
    Ballständer Medi Bureba
    159,92 €
    199,90 €
    zzgl. MwSt.
  16. Medizinball 1 - 10 kg
    LIVEPRO
    Medizinball 1 - 10 kg
    Ab 21,95 €
    zzgl. MwSt.
  17. Ballpumpe (Hand) Medi Bureba
    Trendy Sport
    Ballpumpe (Hand) Medi Bureba
    3,12 €
    3,90 €
    zzgl. MwSt.
Ansicht als Raster Liste

18 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Effektives Ganzkörpertraining mit dem Medizinball 

Medizinbälle werden auch Vollbälle genannt, da sie nicht mit Luft, sondern mit Kunststoffgranulat, Sand, Stofffetzen oder ähnlichem Material gefüllt sind. Das Äußere besteht meist aus Leder oder Kunststoff. Die Mehrheit der Medizinbälle hat einen Durchmesser von etwa 30 bis 35 cm und ist in verschiedenen Gewichtsklassen von ca. 1 bis über 10 kg erhältlich. 

Medizinbälle sind sehr vielseitig einsetzbar, so ist eine Vielzahl an verschiedenen Übungen mit ihnen möglich. Egal ob Leistungs- oder Amateursport, Jung oder Alt – mit Medizinbällen lässt sich nicht nur ein effektives Kraft- und Muskelaufbautraining durchführen, sondern auch die Ausdauer und Schnelligkeit trainieren. Ein Zirkeltraining, kleine Spiele und Partnerübungen sind ebenfalls machbar. Medizinbälle bieten ein Ganzkörpertraining, mit dem so gut wie jede Muskelgruppe des Körpers trainiert werden kann. 

 

Was sollte beim Kauf von Medizinbällen beachtet werden?

→ Material 

Grundsätzlich werden Medizinbälle aus Kunststoff und Leder unterschieden. Lederbälle sind besonders robust, da sie noch auf altmodische Art zusammengenäht werden. Leder ist äußerst strapazierfähig und macht den Ball langlebig. Kunststoffbälle sind in sehr vielen verschiedenen Ausführungen, Formen, Farben und Größen erhältlich, der Vorteil ist hier eindeutig die große Auswahl. Auch Bälle aus Kunststoff sind sehr robust und langlebig. Außerdem sind sie – im Gegensatz zu Medizinbällen aus Leder – einfach zu reinigen und pflegeleicht. 

Achte darauf, dass die Oberfläche des Medizinballs nicht zu glatt, sondern eher rau und rutschfest ist. So wird garantiert, dass auch bei schweißtreibenden Workouts und schwitzigen Händen die Griffigkeit gegeben ist und ein Rutschen verhindert wird. 

 

→ Verarbeitung

Da die klassischen Lederbälle genäht sind, solltest du hier darauf achten, dass die Verarbeitung hochwertig ist. Die Nähte sollten stabil sein und nicht aufgehen. Dasselbe gilt für Medizinbälle aus Kunststoff. Diese sollten ebenfalls über hochwertige Nähte bzw. Verbindungen verfügen. So wird verhindert, dass sie ihre Füllung verlieren und unbrauchbar werden.

Medizinbälle sind 0,8 bis 10 kg schwere Bälle. Die meisten Medizinbälle haben einen Durchmesser von 30 bis 35 cm. Es handelt sich um einen Vollbälle, also Bälle die nicht mit Luft aufgepumpt werden. Im ausgehenden 19. Jahrhundert wurde der Medizinball mit Wildhaaren befüllt, später wurden spezielle Granulate verwendet. Der Name “Medizinball” stammt aus den USA. Dort wurden diese Bälle eben in der Medizin verwendet, da beim Werfen und Fangen eines Medizinballs viele Muskeln und Gelenke beansprucht. Als Erfinder des Medizinballs gilt William Muldoon. Historiker schätzen, dass Medizinbälle erstmalig zwischen 1925 und 1933 in Deutschland zum Einsatz kamen. Nachdem der Medizinball einst ein ungeliebtes Dasein in Schulsporthallen fristete ist er heute in frischem Design ein beliebtes Gerät im Functional Training.

Wie trainiert man mit einem Medizinball?

 

Mit Medizinbällen werden Kraft und allgemeine Fitness gefördert. Außerdem dient das Training der Verbesserung der Koordination. Übungen mit Medizinbällen werden im Training für Mannschafts- und Leistungssportler ebenso eingesetzt wie beim Training im Fitnessstudio oder zu Hause.

 

Der Medizinball ist sehr vielseitig einsetzbar. Durch das hohe Gewicht kann der Medizinball nicht nur zur Unterstützung bei Kraftübungen genutzt werden, sondern auch für Wurfübungen eingesetzt werden um Wurfkraft und Körperkoordination zu verbessern. Das Training mit Medizinbällen ist sportartübergreifend und für jedes Leistungsniveau möglich.

 

Mit dem Medizinball lassen sich ganz klassische Übungen wie Kniebeugen, Crunches oder Liegestützen auf ein ganz neues Niveau anheben. Der Medizinball dient einerseits als Unterlage, um so die Stütz- und Haltemuskulatur zu beanspruchen, andererseits lassen sich durch gezielte Übungen fast alle Muskelgruppen im Körper effizient trainieren.

Mit Medizinbällen kann auch intensives Ganzkörpertraining betrieben werden, bei dem nicht nur die Kraft sondern auch die Dehnfähigkeit und das Balancegefühl effektiv stimuliert werden. So dient der Medizinball auch der Verbesserung der allgemeinen Fitness.

 

In den meisten Sportarten sind Kraft, Gleichgewichtssinn, Agilität und ein gutes Koordinationsvermögen sehr wichtig. Medizinbälle sind in jedem Bereich sehr hilfreiche Trainingsgeräte. Für das regelmäßige Training zur Steigerung von Kraft und Fitness, für das Balance- und Koordinationstraining ist der Medizinball ebenfalls ein echter Allrounder.





Fragen? Rufen Sie uns an!
+49 911 521919-131

Wir sind persönlich für Sie da!

Fitnessmarkt Shop Team