Energy Drinks

Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Nocco BCAA, 24 Dosen á 330 ml
    NOCCO
    Nocco BCAA, 24 Dosen á 330 ml
    Ab 66,26 €
    72,96 €
    zzgl. MwSt.
  2. Electrolytes Tabs
    SPONSER®
    Electrolytes Tabs
    Ab 4,70 €
    zzgl. MwSt.
  3. Narc Focus Zero, 24 Dosen á 250 ml
    Genetic Nutrition
    Narc Focus Zero, 24 Dosen á 250 ml
    Ab 42,50 €
    46,56 €
    zzgl. MwSt.
Ansicht als Raster Liste

3 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Energy Drinks - mehr Power für Körper und Geist

 

Energy Drinks sind Getränke, die eine anregende Wirkung auf den Organismus haben. Häufig sind Energy Drinks wahre Kalorienbomben, da der Energieträger häufig Zucker ist. Aber auch gesundheits- und fitnessorientierte Menschen müssen nicht auf den Extra-Kick verzichten: Verschiedene Hersteller punkten mit zuckerfreien Alternativen.

 

Inhaltsstoffe genau unter die Lupe genommen

 

Energy Drinks bestehen meist aus folgenden Zutaten:

 

  • Wasser
  • Zucker/Süßstoff
  • Koffein 
  • Taurin
  • Guarana
  • Glucuronolacton
  • Vitamine (häufig B-Vitamine, Vitamin C u.ä.)
  • Mineralstoffe
  • Natürliche, naturidentische oder synthetische Aromastoffe
  • Farbstoffe

 

Das bewirkt Koffein im Körper

 

In Deutschland dürfen im Handel erhältliche Energy Drinks maximal 32mg Koffein pro 100 ml Flüssigkeit enthalten. Hochdosiertes Koffein regt das Herz-Kreislauf-System an: Das Herz schlägt schneller, der Puls ist erhöht, bei seltenem Genuß von Koffein steigt auch der Blutdruck an. Schon in sehr geringen Mengen kann Koffein Müdigkeit lindern, es verbessert außredem das Konzentrationsvermögen. Koffein wirkt adstringierend, die Blutgefäße ziehen sich also leicht zusammen. Vor allen Dingen geschieht dies im Gehirn, so können leichte Kopfschmerzen durch den Genuß von Koffein gelindert werden. Durch die Anregung des Herz-Kreislauf-Systems wird die Versorgung der Muskulatur mit Sauerstoff und Nährstoffen verbessert. 

 

Taurin - Antioxidative Langzeitpower

 

Im Stoffwechsel entsteht Taurin ganz natürlich aus der Aminosäure Cystein sowie beim Abbau von Coenzym A. Taurin wirkt bei der Bildung von Gallensäurenkonjugaten mit, außerdem spielt es eine Rolle bei der Signalübertragung durch die Nerven, es beeinflusst außerdem die Herzfunktion. Taurin hat eine entzündungshemmende und antioxidative Wirkung, es schützt die Zellen so vor oxidativem Stress. 

Taurin beeinflusst außerdem den Insulinstoffwechsel und beschleunigt so Stoffwechselvorgänge im Körper. Dieser Effekt ist vermutlich maßgeblich an der leistungssteigernden Wirkung von Taurin beteiligt. 



Guarana - Schonender Koffeingenuss

 

Aus den Guarana-Samen entsteht im Stoffwechsel Koffein. Im Gegensatz zu Koffein aus Kaffee, Tee oder Kakao wird das Koffein aus Guarana auch von Menschen, die auf Koffein sehr empfindlich reagieren,gut vertragen. Es ist magenschonender als andere Arten Koffein und greift den Verdauungstrakt weniger an. Das Koffein aus Guarana-Samen wird nur sehr langsam freigesetzt und wirkt so sanfter und sehr viel langanhaltender als normales Koffein. Das macht Guarana vor allen Dingen für Kraftsportler und Bodybuilder interessant, die von den langanhaltenden Effekten profitieren.

 

Glucuronolacton - Unterstützung für andere Power-Stoffe

 

Ebenso wie Taurin hat Glucuronolacton eine antioxidative Wirkung. Seine Hauptaufgabe in Energy Drinks ist allerdings die Unterstützung der anderen wirksamen Substanzen. Durch Glucuronalacton wird die Aufnahme und Wirkfähigkeit von Koffein, Taurin und Guarana verbessert. 

 

Effekte von Energy Drinks auf den Körper

 

Audenaert et. al zeigten bereits 2008 in einer Studie, dass die Wirkstoffkombination in Energy Drinks kurzfristig das Reaktions- und Erinnerungsvermögen steigern. 

Auch die sportliche Leistungsfähigkeit kann durch Energy Drinks positiv beeinflusst werden. Energy Drinks haben einerseits eine Wirkung auf die anaerobe Ausdauer, andererseits wird auch die aerobe Ausdauer beeinflusst. Bei drei Serien Bankdrücken zeigten Studien eine signifikante Steigerung der Leistung durch Energy Drinks, Probanden konnten mehr Wiederholungen bei 70% ihrer Maximalkraft durchführen. 

 

Bei der Ausdauerleistungsfähigkeit unter aeroben Bedingungen stellten Alford et. al eine signifikante Verbsserung der Fahrradergometerleistung bei 65 - 75% der maximalen Herzfrequenz fest. Wirksam ist hier vor allen Dingen das Taurin in Kombination mit den anderen Wirkstoffen in einem Energy Drink. 

 

Generell bewirken Energy Drinks eine Verbesserung der aeroben Langzeitausdauer, auch Mittelzeit-Ausdauerbelastungen werden durch den Genuss von Energy Drinks positiv beeinflusst. Zusätzlich verbessern Energy Drinks nachweislich Schnelligkeit und Koordination. 

 

Warnhinweise

 

Energy Drinks verfügen über einen erhöhten Koffeingehalt. Für Kinder und Schwangere oder stillende Frauen nicht empfohlen. 

Ein übermäßiger Verzehr von Energy Drinks kann unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Energy Drinks sollten niemals in Verbindung mit Alkohol konsumiert werden. Nicht mehr als eine Packung/Portion täglich zu verzehren.

 

Fragen? Rufen Sie uns an!
+49 911 521919-131

Wir sind persönlich für Sie da!

Fitnessmarkt Shop Team