Boxsack

Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
  1. Vitality Boxsack
    ARTZT
    Vitality Boxsack
    125,21 €
    zzgl. MwSt.
  2. Vintage Series Boxsack
    ARTZT
    Vintage Series Boxsack
    314,29 €
    zzgl. MwSt.
Ansicht als Raster Liste

2 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

Der Boxsack ist beim Training der beste Freund des Boxers. Vom Einsatz in der motorischen Psychotherapie über das Fitnesstraining bis hin zum Wettkampftraining von Kämpfern - Boxsäcke sind wahnsinnig wichtige, ausgesprochen geduldige Trainingsgeräte.
Grundsätzlich besteht ein Boxsack aus einer Außenhaut und einer Füllung im Inneren. Ein moderner Boxsack verfügt normalerweise über eine Außenhaut aus Leder, Kunstleder, Nylon oder modernen High-Tech-Kunststoffen, die Füllung besteht heute nicht mehr aus Sand. Im Regelfall sind Boxsäcke mit Kunststoffgranulat oder Sägespänen gefüllt, besonders leichte Modelle werden mit Schaumstoff oder Stoffresten bestückt.

Der Boxsack besitzt eine zylindrische Form und werden an der Decke des Raumes aufgehängt. Hierzu werden Ketten oder Seile genutzt. Je schwerer ein Boxsack ist, desto weniger pendelt er sondern imitiert die Belastungen beim Aufprall der Faust oder des Fußes bei Schlägen und Tritten bei einem Gegner. Der Boxsack dient nicht nur als Trainingsgerät im klassischen Box-Training sondern ist auch eine wertvolle Unterstützung im Training der meisten anderen Kampfsportarten. Bei der Boxbirne oder dem Punchingball handelt es sich um eine Unterform des klassischen Boxsackes. Der Punchingball wird mit einer pendelnden Stütze aufgehängt und dient dem Training von Geschwindigkeit und Ausdauer.

Der Boxsack in der Geschichte

Schon im antiken Griechenland wurden mit Feigenkernen oder Mehl befüllte Ledersäcke für das Training im Faustkampf genutzt. Auch im alten Rom ist die Nutzung von einem Boxsack nicht nur im Sport sondern auch in der Medizin überliefert. Später starb der Boxsack als Trainingsgerät für lange Zeit aus, erst zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte sich das Training mit dem Boxsack wieder durch. Damals wurden Boxsäcke aus Rindsleder gefertigt und mit einer Schnürung geschlossen. Heute erfreuen sich Boxsäcke im Vintage-Stil steigender Beliebtheit, hier liegt das Augenmerk vor allem auf den hochwertigen Materialien und der exzellenten Verarbeitung.

Worauf ist beim Kauf eines Boxsacks zu achten?

Material: Leder und Kunstleder sind besonders robust und reißen lange Zeit nicht auf. Während Kunstleder nach einigen Jahre dazu neigt, spröde zu werden, bleibt Leder bei der richtigen Pflege Jahrzehnte lang haltbar. Die Füllung sollte nicht verhärten, Kunststoffgranulate sind hier besonders langlebig.

Verarbeitung: Gut verarbeitete Nähte sind ein Muss! Der mit Abstand häufigste Defekt bei einem Boxsack sind geplatzte Nähte. Je weniger Nähte ein Boxsack aufweist, desto stabiler ist er normalerweise. Hochwertige Boxsäcke verfügen über doppelte Nähte, die normalerweise unsichtbar auf der Innenseite angebracht sind. Der Boxsack sollte möglichst stabil mit seiner Aufhängung verbunden werden können, das verbindende Glied sollte also möglichst fest am Boxsack angebracht sein.

Hochwertige Boxsäcke bei myfitness.shop kaufen

Bei myfitness.shop den besten Boxsack finden, ob im Vintage-Style aus robustem Rindsleder oder modernsten Materialien: Bei myfitness.shop eine Vielzahl Boxsäcke in tollen Designs zu fantastischen Preisen kaufen.

 

Fragen? Rufen Sie uns an!
+49 911 521919-131

Wir sind persönlich für Sie da!

Fitnessmarkt Shop Team